Geschäftskontenmodelle

Geschäftskontenmodelle – Geschäftskonto ohne Schufa

geschaftskontenmodelle

Geschäftskontenmodelle – Firmenkonto ohne Schufa

Dieses Geschäftskonto Form ist ein Konto für Unternehmen mit HR-Eintrag oder in Gründung sowie e.V. oder GbRs. Nach Abschluss der Registrierung werden die folgenden erforderlichen Unterlagen angefordert:

  • für eingetragene Unternehmen: Handelsregisterauszug in Kopie
  • für Unternehmen in Gründung: Gründungsurkunde
  • für eingetragene Vereine: Vereinssatzung und Vereinsregisterauszug


Firmenkonto eröffnen

geschaftskontenmodelle

Geschäftskontenmodelle – Gewerbliches Konto ohne Schufa

Diese Geschäftskontenmodelle sind Konten für Freiberufler und Einzelunternehmer ohne HR-Eintrag. Die folgenden Gewerbedaten sind erforderlich:

  • Gewerbe auf eigenen Namen (z.B. Freiberufler)
  • kostenfrei Abweichende Gewerbebezeichnung


Gewerblicheskonto eröffnen

Geschäftskonto trotz schlechter Bonität?

Banken eröffnen nur ungern ein Geschäftskonto ohne Schufa-Abfrage oder verlangen horrende Gebühren dafür. Ein Geschäftskonto ohne SCHUFA beinhaltet grundsätzlich dieselben Funktionen wie Sie es von einem gewöhnlichen Girokonto einer Bank gewohnt sind. SEPA-Überweisungen, Daueraufträge, SEPA-Lastschriftabbuchungen sowie das Empfangen von Zahlungseingängen werden bei dieser Kontoform ebenfalls standardmäßig angeboten. Die niedrigen Gebühren werden monatlich berechnet.

Der große Vorteil eines Geschäftskontos liegt darin, dass dieses Konto nur Zahlungsvorgänge beinhaltet, die das Unternehmen betreffen und somit geschäftlicher Natur sind. Durch diese Trennung wird die Grundlage für eine einwandfreie Buchhaltung geschaffen. Die Eröffnung eines Geschäftskontos trotz negativer SCHUFA ist für Unternehmer in jedem Fall sinnvoll und zu empfehlen.

Für wem ist ein Geschäftskonto ohne Bonitätsprüfung geeignet?

  • Firmen
  • Freiberufler (Freelancer)
  • Für Selbstständige
  • Juristische Personen
  • Unternehmer in Gründung

Ohne ein derartiges Geschäftsgirokonto wäre es in der Praxis kaum möglich, einen normalen Geschäftsbetrieb mit sämtlichen Zahlungsströmen aufrechtzuerhalten – ohne ein Geschäftskonto kann man keine Rechnungen ausstellen. Daher ist ein Geschäftskonto ohne Bonitätsprüfung ideal.

Welche Rechtsformen können ein Geschäftskonto ohne Schufa eröffnen?

  • UG
  • GmbH
  • AG
  • Gbr
  • OHG
  • KG
  • e.k.
  • eG
  • UG in Gründung

Gründe für ein Geschäftskonto ohne Schufa …

Viele Unternehmer trennen nicht zwischen ihren privaten und geschäftlichen Ausgaben. Der Grund: Man möchte erst einmal die Kontogebühren sparen und verschiebt das Thema auf später. Doch das ist leider zu kurzfristig gedacht! Denn man kann sehr schnell den Überblick verlieren.

Private Ausgaben sind oft nicht kalkulierbar. Auf Ihrem “Konto für alles” stehen aber Privatausgaben neben betrieblichen Ausgaben. Auf einmal stehen Sie vor einem Berg von Kosten! Es entsteht ein Durcheinander, das Ihnen viel Energie raubt.

Aus drei Gründen sollte von Anfang an ein richtiges Gewerbekonto ohne Schufa eröffnet werden:

1. Überblick gewinnen

Sie haben jederzeit einen klaren Blick auf Ihre betrieblichen und privaten Einnahmen und Ausgaben. So können Sie besser abschätzen, was Sie sich leisten können – sowohl privat (wie einen neuen Fernseher) als auch geschäftlich (zum Beispiel ein neuer Computer). Auch wenn Kunden Ihre Rechnung nicht bezahlen, bemerken Sie dies schneller.

2. Rücklagen bilden

Tipp: Überweisen Sie sich jeden Monat von Ihrem Geschäftskonto ein festes “Gehalt” auf Ihr Privatkonto. Das Gehalt muss natürlich Ihre privaten Ausgaben decken. So geben Sie nicht automatisch Geld aus, wenn Ihr Geschäft einmal mehrere Monate gut läuft. Sie bilden automatisch Rücklagen. Diese Rücklagen können Sie Ende des Jahres als Gewinn aus Ihrem Betrieb entnehmen.

3. Schnell reagieren

Wenn Sie klar zwischen betriebliches und privates Geld trennen, freut das Ihren Steuerberater und mitunter auch das Finanzamt. Hat Ihr Steuerberater eine Frage, müssen Sie nicht zwischen unzähligen kleinen privaten Buchungen suchen und vergleichen. Ihre Belege sind immer klar einem Kontovorgang.

Geschäftskontenmodelle Empfehlung – Geschäftskonto ohne Schufa

Viele Geschäftskunden rechnen bei einem Geschäftskonto ohne Schufa mit hohen Kosten. Nicht so bei dem Firmenkonto ohne Schufa, das wir Ihnen gerne empfehlen möchten: das ACC-Premium Geschäftskonto ohne Schufa

Das ACC Premium Geschäftskonto ohne SCHUFA kann von Firmen mit HR-Eintrag, in Gründung oder Unternehmen ohne HR-Eintrag jederzeit günstig und schnell schufafrei eröffnet werden. Schulden sind also kein Hindernis für eine Eröffnung und führen zu keiner Ablehnung, wie bei vielen anderen Banken! Das Konto eignet sich auch für Freiberufler oder Selbstständige, die für ihre Tätigkeit ein separates Onlinekonto nutzen möchten.

Vorteile Geschäftskontenmodelle:

  • Ideal für Firmenkunden
  • Keine SCHUFA-Prüfung
  • Höchste Sicherheit
  • TÜV-zertifiziert
  • Keine Vertragsbindung


Firmenkonto eröffnen